Das Programm 2018

 

Hier können Sie das   herunterladen. 

Pflegebedürftigkeit und nun???? – Vereinbarkeit mit dem Beruf
Vortrag

Eine Pflegesituation kommt oft ganz unerwartet und manchmal beginnt die Hilfsbedürftigkeit schon vor der Pflege. Die Sorge um den Angehörigen ist erdrückend. Viele Dinge müssen oft neben den beruflichen Verpflichtungen geregelt werden.

Silke Niewohner gibt einen Überblick über die aktuelle Gesetzeslage wie das Pflegezeitgesetz, das Familienpflegezeitgesetz, das Gesetz über Teilzeitarbeit sowie die Beantragungsmöglichkeiten finanzieller Unterstützung.

Für Fragen, die darüber hinausgehen, sind auch Frau Segerath vom Seniorenbüro  Dinslaken sowie  Frau Bruckermann von der verwaltungsintern Servicestelle Work Family-Balance anwesend.

 

Termin:                     04.09.2018 um 17.30 Uhr Einlass 17.00 Uhr

Ort:                            Rathaus Dinslaken, Saal Agen, Erdgeschoss

Referentin:               Silke Niewohner, Gesundheitswissenschaftlerin (MPH) und Dipl. Sozialarbeiterin

Anmeldung:             Anmeldung bei der Stadtinformation, Tel. 02064-66222 oder                     

                                  Reservierung per Mail stadtinformation@dinslaken.de

Kosten:                     keine

 


GemeinsamTagTreff
Neue Ideen mitbringen ….

Sonntag - Tag der Entspannung, Erholung und Unternehmungen. Sonntags gibt es so tolle Dinge zu tun, aber es ist keine da, die mitgeht. Viele Alleinlebende/Singles kennen das. In der Woche kann man viele Menschen treffen, aber der Sonntag ist für die Familie verplant.

Die Frauen ab 55 des GemeinsamTagTreffs wollen den Sonntag wieder zu einem GemeinsamTag machen und treffen sich mit anderen, um sich zu gemeinsamen Unternehmungen auch innerhalb der Woche zu verabreden.

Bei Kaffee oder spätem Frühstück, Plausch und Austausch treffen sich Frauen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Interessen. Der GemeinsamTagTreff umfasst ca. 40 Frauen, die verschiedene Aktivitäten selber miteinander organisieren. In den letzten zwei Jahren haben sich Interessengruppen gebildet – eine Gruppe geht gemeinsam zu Kulturveranstaltungen und ins Kino, eine Gruppe trifft sich zum Fahrradfahren, eine andere zum Spazierengehen, eine Kegelgruppe hat sich gegründet und eine Rommègruppe befindet sich im Aufbau. Frauen sind bereits zusammen in den Urlaub gefahren oder haben Feiertage miteinander verbracht.

Der Treff ist sehr aktiv und wer Lust hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen. Einfach vorbeischauen, Gleichinteressierte finden und sich zu Unternehmungen verabreden.

DER NÄCHSTE GEMEINSAMTAGTREFF findet am 07.10.2018 um 15.00 Uhr statt!!!!!

Termin:                      02.09.2018 um 15.00 Uhr. Der Treff findet immer am 1. Sonntag im

                                   Monat um 15.00 Uhr statt. Wir mussten den Termin und die Uhrzeit nach dem Druck des Flyers 

                                   verändern!!!!

Ort:                             kostbar, Duisburger Str. 26, 46535 Dinslaken

Anmeldungen:          nicht erforderlich

 


Selbstbewusst. Stark. WiederMutig – Frauen ab 60 Jahren
Workshop zum Thema Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

(Umgang mit Unsicherheiten)

LEIDER müssen wir diese Veranstaltung wegen zu wenig Anmeldungen absagen..

Schade!!!

 

Älter werden geht oft mit einem neuen Körpergefühl einher – dies kann beunruhigen.

Der Übergang in das Leben nach dem Beruf kann (T)Räume öffnen, aber auch Unsicherheiten mit sich bringen. Haben sich bei Ihnen vielleicht Unsicherheiten eingeschlichen? Fühlen sie sich nicht mehr so selbstbewusst und mutig?

Wieder eigene Stärken wahrzunehmen und eigene (T)Räume zu erkennen und zu gestalten bietet Chancen sich wieder mutig „neu“ zu orientieren. Selbstbewusstsein und das Wissen um die eigenen Stärken sind gute Voraussetzungen, um sich sicher in verschiedenen Räumen zu bewegen und auch den vielfältigen Formen von Gewalt vorzubeugen und diese abzuwehren.

Wie kann ich für mich wieder ein sicheres Gefühl herstellen? Muss ich mich beim Älterwerden mit anderen Gefahren auseinandersetzten? Wie kann ich das?

Unsicherheit fängt im Kopf an – Mut auch!

In einer kleinen Gruppe von max. 12 Frauen lernen Sie Räume einzunehmen sowie unangenehme und bedrohliche Situationen einzuschätzen und angemessen zu (re)agieren. Auch wird es darum gehen, sich mit Mythen und Wissen über (vermeintliche) gefährliche und sichere Räume auseinanderzusetzen. Sie können im Workshop Wahrnehmungs- und Selbstbehauptungsübungen sowie einfache Techniken der Selbstverteidigung ausprobieren.

Bitte rutschfeste Socken/Sportschuhe und bequeme Kleidung mitbringen.

Im Preis sind Kaltgetränke enthalten, aber keine Mahlzeit. Bitte bringen Sie sich für die Mittagspause Verpflegung mit.

 

Termin:                       Di. 11.09.2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr (inkl. Mittagspause)

Ort:                             Jugendzentrum P-Dorf, Baumschulenweg 6, 46539 Dinslaken

Referentinnen:          Katja Kolodzig (Dipl.-Päd'in & i.A. zur WENDO-Trainerin) und

  Kerstin Schachtsiek (M.A. Gender Studies), beide BellZETT Bielefed

Kosten:                      20.- €

Anmeldung:              bei der Stadtinformation am Rittertor in der Zeit von Tel. 02064-66222

                                   oder Reservierung per Mail stadtinformation@dinslaken.de


Greta Silver: Wie Brausepulver auf der Zunge
Glücklich sein ist keine Frage des Alters

Eine Lesung

Lebensfreude Pur – ist das ansteckende Motto von Greta Silver und ihr Buch ist eine Liebeserklärung ans Älterwerden. Mit 70 Jahren fühlt sie sich in der Blütezeit ihres Lebens. Und Sie möchte kein Jahr jünger sein, denn das Leben wird immer leichtfüssiger, spannender, kreativer. Sie ist millionenfach geclickte Youtuberin, BestAger-Model, schreibt einen Blog und Bücher. „Ich kann tun, was ich möchte. Und ich will eine Menge und brauche mir diese Zeit nicht zu stehlen. Jede Zeit ist meine Zeit.“

Die Themenpalette von Greta Silver ist breit: Mut, Angst, Träume, Verletzungen, Selbstvertrauen, Einsamkeit, Reisen … Auf inspirierende und mitreißende Art gibt sie Anstöße, wie es gelingen kann, dem Leben eine neue Blickrichtung zu geben und sich neue Perspektiven zu eröffnen.

„Lebensfreude ist eine Entscheidung – wir sind nicht hilflos den Lebensumständen ausgeliefert.“

10 Tage nach Erscheinen im Mai 2018 war das Buch bereits Spiegel-Bestseller.                 

In Dinslaken hat Frau Silver mit der Lesung aus dem aktuellen Buch  NRW-Premiere.

 

Termin:                      12.09.2018 um 17.30 Uhr Einlass 17.00 Uhr

Ort:                             Dachstudio in der Stadtbibliothek,

                                    Friedrich-Ebert-Str. 84, 46535 Dinslaken

Anmeldung:               Anmeldung bei der Stadtinformation, Tel. 02064-66222 oder

                                    Reservierung per Mail stadtinformation@dinslaken.de

Kosten:                       5,00 €


E-Book-Reader, Tablets und Co.
Mobile Endgeräte zum Lesen nutzen

E-Books und Bücher werden oftmals als zwei konkurrierende Welten wahrgenommen, dabei sind es nur zwei Seiten des Hobbys Lesen. Genutzt werden E-Books jetzt am häufigsten von Älteren, die die Vorteile des E-Book-Readers oder des Tablets zu schätzen wissen.

Schriftvergrößerung, übersichtliche Displays, beleuchteter Hintergrund, geringes Gewicht uvm. erlauben das Lesen bis ins hohe Alter. Wer einmal weiß wie leicht es geht, möchte nicht mehr darauf verzichten, vor allem wenn sich im Urlaub das Gewicht des Gepäcks verringert.

Die Veranstaltung wird praktische Hilfestellung bieten, die Scheu vor der Technik nehmen und die Vorteile eines E-Book-Readers darstellen. Es werden Fragen beantwortet wie: Wie kommt das E-Book auf den Reader? Wie kann ich die E-Books in der Bibliothek ausleihen?  Welche mobilen Endgeräte sind geeignet?

Die Lust am Blättern in Büchern soll Ihnen nicht verleidet werden. Aber man kann das eine tun ohne das andere zu lassen.

Außerdem sollen weitere digitale Angebote der Bibliothek vorgestellt werden, die einen Mehrwert des Bibliotheksausweises versprechen.

 

Termin:                      Fr, 28.09.2018 um 16.00 – 18.00 Uhr

Ort:                            Internetraum der Stadtbibliothek, Friedrich-Ebert-Str. 84,

                                   46535 Dinslaken

Referentinnen:          Edith Mendel, Birgit Vengels-Heinser, Stadtbibliothek Dinslaken

Anmeldung:              bei der Stadtbibliothek, Tel. 0 20 64 66 286 oder per Email an         

                                    bibliothek@dinslaken.de

Kosten:                       keine


GenerationenWerkstatt
Logische Reihe: Nähmaschine und WhatsApp?

 

Ja das macht Sinn - beim Treffen der Generationen           .

Junge Menschen können von älteren Menschen lernen und umgekehrt.
Wir wollen einen Kontakt zwischen den Generationen herstellen und einen WissensWechsel einleiten.

Kommen Sie ….. Oma und Enkelin, Tante und Nichte, Mutter und Tochter oder auch gerne einzelne Frauen jeglichen Alters, die Lust auf einen Austausch haben …. zur GenerationenWerkstatt.

Wir starten mit einem kleinen Vortrag um 10.30 Uhr. Anschließend können Sie mitmachen, worauf Sie neugierig sind. Es gibt ein flexibles Ende der GenerationenWerkstatt -  d. h. Sie können solange bleiben wie Sie wollen, längstens bis 14.30 Uhr.

Beim Treffen der Generationen können Sie:

- miteinander Quatschen bei Kaffee und Kuchen,

- sich in der GenerationenWerkstatt mit folgenden Themen beschäftigen:

Smartphone – Tablet und WhatsApp oder Youtube - Wie geht das und was bringt es mir???

Jüngere Frauen erklären ….

Smartphones, Tablets, WhatsApp – da kennen sich die Jüngeren aus. Wer mit Ihnen im Kontakt bleiben und teilhaben möchte außerhalb von persönlichen Treffen, kann die Technik dazu nutzen. Expertinnen des Alltags verschaffen Ihnen einen Überblick über die kommunikativen Möglichkeiten ihres Handys/Tablets. Haben Sie ein Smartphone oder Tablet und dazu Fragen oder überlegen Sie, was es Ihnen bringen kann … Mit WhatsApp an dem Leben anderer teilnehmen, Fotos austauschen und Kontakte halten. Auch Youtube kann eine Bereicherung für Ihren Alltag oder Ihre Hobbies sein. Die FamilienApp kann gerade für Angehörige von Menschen mit einer nicht so stabilen Gesundheit von besonderem Interesse sein.

Begleitet wird dies durch die Referentin Cornelia Lesemeister.

Wenn Sie eigene Geräte haben bringen Sie diese mit; wir haben vor Ort aber auch

Tablets zu Ihrer Verfügung. Das Erlernte kann aber problemlos auf die kleineren Smartphones übertragen werden, da sich beide Gerätearten in der Grundbedienung nicht unterscheiden.

Nähmaschine trifft Youtube

Die älteren Frauen erklären ….

Selbst ist die Frau …. Do it yourself ist im Moment wieder angesagt. Ältere Frauen kennen sich damit aus – sie sind hier die Expertinnen des Alltags.

Mit den Händen selber etwas Individuelles schaffen: Nähen, Stricken und Häkeln ist eine über Generationen bekannte Kulturtechnik. Altes neu verwenden – ist heute unter dem Begriff Upcycling bekannt.

Die Referentin Sabine Schowe-Heinrich hat ein Upcycling-Projekt mit gebrauchten T-Shirts vorbereitet.  Lassen sie sich überraschen.

Das Projekt lässt Raum und Zeit bei der gemeinsamen Arbeit Dinge zu erklären, Fragen zu stellen, Wissenswertes  zu erfahren, Tricks und Kniffe zu lernen.

Sie können gerne selber gebrauchte T-Shirts aus Baumwolle mitbringen. Ansonsten ist auch Material vorhanden.

Stricken/Häkeln

Die älteren Frauen erklären ….

Das ist der dritte Werkstattbereich. Unsere Alltags-Expertin Frau Pokuta stellt Ihre lange Erfahrung zur Verfügung. Sie haben ein Do-it-yourself-Projekt und hängen, weil irgendetwas …. nicht funktioniert …..

Mit Unterstützung bekommen Sie das bestimmt wieder hin. Oder Sie haben grundsätzliche Fragen zu …. Kommen Sie vorbei und starten ein Gespräch mit unserer Expertin des Alltags.

 

Termin:                       So, 30.09.2018 von 10.30 – 14.30 Uhr

Ort:                             Jugendzentrum P-Dorf, Baumschulenweg 6, 46539 Dinslaken

Referentinnen:          Cornelia Lesemeister,

Anmeldung:               Um eine Anmeldung wird gebeten, was ein spontanes Vorbeikommen

                                    nicht ausschließt. Anmeldung bei der Stadtinformation, Tel. 02064-66222 oder

                                    stadtinformation@dinslaken.de. Bitte teilen Sie mit, für welchen Werkstattbereich Sie sich interessieren

                                    und welchen Part (Alltags-Expertin oder Fragende/Lernende) Sie einnehmen möchten.

Kosten:                        für Kaffee und Kuchen


 

Die Veranstaltungen finden statt in Kooperation mit:

Stadt Dinslaken - Seniorenbüro

Stadt Dinslaken - Stadtbibliothek

Jugendzentrum P-Dorf

kostbar

© 2018 Großmütter-Revolution | Layout: EDV Saes UG | Design: Heyl & Hopp GbR