Ausstellung Zeitlos schön - FrauenBilder  

Frauenbilder über Schönheit und Älterwerden in unterschiedlichen Facetten.

Frauen jonglieren ihr ganzes Leben lang mit verschiedensten Ansprüchen, die von der Gesellschaft an sie gestellt werden. Das gilt auch für das Altern. In Würde zu altern, bedeutet für Frauen häufig, möglichst lange jung auszusehen – „angemessen jung“ natürlich. Mit der vermeintlichen Unattraktivität beim Älterwerden geht auch eine Unsichtbarkeit einher.
Ein Teil der Frauen lehnt Jugend um jeden Preis ab. Sie leben nach dem Motto: „Schön sein kann man in jedem Alter. Und begehrenswert sowieso.“ Das Bild der Frauen über 50 ändert sich gerade.
Frauen über 50 sind attraktiv, weil sie es selbstbewusst zulassen, dass ihre Gesichter von ihren Erfahrungen und ihren Träumen erzählen.

Die Fotografin Rose Benninghoff hat sich in dem Workshop: „Zeitlos Schön?!!!! - Ganz schön Alt – FrauenBilder“ mit 28 Frauen ab 55 Jahren aus Dinslaken auf eine fotografische Reise zur eigenen Schönheit gemacht. Begegnet sind ihr in den Einzelsettings „tolle Frauen, deren zeitlose Schönheit und Stärke unbedingt sichtbarer gemacht werden muss.“ Rose Benninghoff

Aus diesen Settings sind Fotos entstanden, die Frauen mit all ihren Facetten zeigen. Fotos, die Frauen über 55 zeigen, die glücklich sind, sich selbst schön finden und sich wohlfühlen.
„Schönheit ist das, was in uns leuchtet, wenn wir mit uns und unserer Umgebung im Reinen sind.“ Karin Budahn-Diallo

Die Ausstellung ist vom 13.02 – 30.03.2022 im Museum Voswinckelshof während der Öffnungszeiten zu sehen und wird am 27.03.2022 mit einer Finissage abgeschlossen. Die Finissage wird durch ein Grußwort der Bürgermeisterin Michaela Eislöffel eröffnet. Darüber hinaus wird die Fotografin Rose Benninghoff eine Einführung in die Ausstellung geben. Informationen über die Ausstellung und das Programm liegen an den bekannten Stellen aus.

Die Veranstaltung findet unter den Vorgaben der aktuell geltenden CoronaSchutzVerordnung statt.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Gleichstellungsstelle, der Fotografin Rose Benninghoff und dem Museum Voswinckelshof.

Hier finden Sie das Programm zur Ausstellung.

Einen ersten Eindruck zur Ausstellung können bekommen Sie hier.

 

Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen

            

Das Konzept und das Design der Ausstellung haben folgende GUT-Unternehmerinnen entwickelt:

  

 

 

 

 

© 2022 Großmütter-Revolution | Layout: EDV Saes UG | Design: Heyl & Hopp GbR